. von Mandanten:

Frage: Ich nutzte seit mehreren Jahren einen Kellerraum, ohne dass dieser im Mietvertrag erwähnt ist.. Kann mir die Kellernutzung durch den Vermieter entzogen werden, oder habe ich  durch die langjährige Nutzung ein Gewohnheitsrecht erworben?

Die Antwort:  Leider nein!  Die Gestattung der Nutzung eines Nebenraumen, der mangels Erwähnung im Mietvertrag nicht mit vermietet ist, kann grundsätzlich frei widerrufen werden, so schon das LG Saarbrücken (WuM 1996, 468 ) .  Selbst die Nutzung eines mit der Wohnung nicht mit vermieteten Raumes über mehrere Jahre hinweg begründet weder ein Recht zum Besitz noch einen Anspruch darauf, dass ein entsprechender Raum gestellt wird, falls der ursprüngliche Raum an einen andern Mieter vermietet worden ist. (AG Lichtenberg, Urteil v. 29.5.2002, 7 C 570/01, NZM 2003, 714).

Übrigends stellt sich diese Frage auch bei der jahrelangen bloßen Nutzung der zum Mietshaus gehörenden Hof- und Gartenfläche. Hier entschied das AG Trier, dass die jahrelange Nutzung kein mietvertragliches Gebrauchsrecht begründet  (AG Trier, Urteil v. 27.1.2006, 7 C 402/05, WuM 2006, 143).
.